Inna Tiba ist eine junge talentierte Künstlerin aus Russland, Tscheljabinsk. Ihre Werke bestechen durch Frische, Zusammenspiel der leuchtenden Farben und eine einzigartige Stilisierung der Figuren. Voller Herz und Humor, verbreiten die Bilder Optimismus und Lebensfreude.
Künstlerin über ihre Tiba-Bilder: „Meine Tiermotive sind eine Liebeserklärung an die Tierwelt. Tiere faszinieren und inspirieren mich immer wieder aufs Neue. Wenn ein Tiba-Tier ein Stückchen seiner Lebensfreude auf den Betrachter überträgt und ihn zum Lächeln bringt, ist der Zweck meiner Arbeit erfüllt...“
Ein verspieltes Werk von Inna Tiba aus der Serie "TibaTierPark". Egal ob Büro, Wohn- oder Kinderzimmer - das lustige ausdrucksstarke Tiermotiv in leuchtenden Farben bringt gute Laune in jedes Ambiente. Garantiert ein Blickfang!


Kundenzitate:

Wunderschönes Bild, schnelle Lieferung, alles bestens, gerne wieder!
Einwandfreies Bild, sehr zufrieden, jederzeit wieder!
Sehr schönes und farbenfrohes Bild! danke.


Zum Bilder-Shop

Ab 15. August 2005 in der Galerie im Hausflur

Raoul-Wallenberg-Straße 40/42:

Humorvolle Tiermotive von Inna Tiba
Tiermotive voller Herz und Humor zeigt vom 15. August bis zum 14. Oktober 2005
die Galerie im Hausflur der Wohnungsbaugesellschaft (WBG) Marzahn, die sich in
der Raoul-Wallenberg-Straße 40/42, 12679 Berlin befindet. Die in optimistischen
Farben dargestellten, an Comic-Figuren erinnernden Tierfiguren stammen von der
jungen Malerin Inna Tiba.
„Meine Tiermotive sind eine Liebeserklärung an die Tierwelt. Tiere faszinieren und
inspirieren mich immer wieder aufs Neue. Ein gelungenes Tierbild ist für mich ein
Bild, das sein eigenes Leben lebt und den Betrachter in seinen Bann zieht...“ sagt
Inna Tiba. Die Malerin, Jahrgang 1977, Mitbegründerin und Teilnehmerin des
Kunstprojekts MOLWA.DE, das eine Gruppe junger internationaler Künstler
vereinigt, hat das Tier zum beständigen Thema ihres künstlerischen Handelns
gewählt.
Seit September 2004 lebt und arbeitet Inna Tiba in Marzahn: „Hier, weit genug von
Hektik, Lärm und Stress der Großstadt entfernt, finde ich die für meine Arbeit
nötige Ruhe und Konzentration und meine Hunde genießen die langen
Spaziergänge in der grünen Umgebung.“
Die Galerie im Hausflur befindet sich in einem großzügigen Foyer, das bereits seit
1999 Hobby-, aber auch Berufskünstlern eine ungewöhnliche Plattform zur
Präsentation bietet. Inzwischen gibt es bereits eine Warteliste für die kommenden
Ausstellungen - WBG-Mieter werden bevorzugt.
Das Foyer ist rund um die Uhr von freundlichen Concierges besetzt, die im Haus
auf Ordnung und Sicherheit achten und kleine Dienstleistungen – Paketannahme,
Urlaubsblumenpflege und anderes – für die Mieter erbringen. Deshalb können die
Ausstellungen auch zu jeder Tages- und Nachtzeit besichtigt werden. Die Mieter
schätzen die Galerie, durch die das freundliche, keineswegs anonyme Ambiente
des Doppelhochhauses noch unterstrichen wird.
Zur Ausstellungseröffnung laden Inna Tiba und die WBG Marzahn am Montag den
15. August 2005 um 18 Uhr in die „Galerie im Hausflur“, Raoul-Wallenberg-Straße
40/42 (gegenüber Freizeitforum Marzahn), 12679 Berlin ein. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Startseite


webpromotion by U-2  | Ingenieurholzbau | Tiereinstreu